Wird die Wohnungsknappheit in München in den nächsten Jahren weiter bestehen?

Wie wird sich der Wohnungsraum entwickeln?


München, den 28.11.2015

Die hervorragende ökonomische Perspektive für Arbeitnehmer und Unternehmen, eine sehr gute Infrastruktur, das reichhaltige kulturelle und Freizeit-Angebot sind wichtige Gründe dafür, warum München mit seinen aktuell 1,5 Mio. Einwohnern auch in Zukunft eine der attraktivsten Städte in Deutschland sein wird und somit mit einem starken Bevölkerungswachstum zu rechnen ist. Angebots-Knappheit ist in allen Segmenten vorhanden und auch zukünftig zu erwarten: Grundstücke, Häuser, Wohnungen, aber auch altersgerechter, günstiger und sozialer Wohnraum können nicht in der nachgefragten Menge angeboten, gemietet und gekauft werden. Dies gilt für das Umland Münchens, das Stadtgebiet im Allgemeinen und die innerstädtischen Bezirke im Besonderen. Eine Folge knappen Angebots sind steigende Kaufpreise. Auch die Mieten werden – selbst durch die Auswirkungen der Mietpreisbremse eingedämmt - moderat weiter steigen. Den Boom Münchens können aus unserer Sicht nur Faktoren wie große Arbeitslosigkeit oder extrem steigende Zinsen stoppen. Die Bautätigkeit steigt wieder an, doch sind aus unserer Sicht weitere Anreize für Investoren zu setzen, Baugenehmigungsverfahren zu beschleunigen, neue Baugebiete auszuweisen und die Bauweise in die Höhe zu fördern. Die innerstädtischen Lagen im Zentrum und im Mittleren Ring sind bis auf wenige Verdichtungsmöglichkeiten ausgeschöpft. Hier wird Knappheit weiter bestehen bzw. zunehmen und die Immobilienpreise weiter steigen. Es gibt keine Anzeichen, dass sich für Eigennutzer kurz- und mittelfristig Entspannung am Immobilienmarkt einstellt. Das Zinsumfeld ist aktuell immer noch günstig. Wenn der Wunsch nach Eigentum besteht, sollte man Gelegenheiten weiterhin nutzen.

Über Immosmart Immosmart ist ein junges, unabhängiges Unternehmen, das Kunden seit 2009 individuell beim Verkauf, dem Kauf, der Vermietung und der Suche nach Immobilien und Finanzierungen unterstützt. Die Immosmart-Berater verstehen sich als professionelle Partner für Eigentümer und Immobiliensuchende, Vermieter und Mieter, Verkäufer und Käufer, die ihren Kunden auf Wunsch die gesamte Arbeit abnehmen, beratend zur Seite stehen und ihnen in diesem Zusammenhang einen finanziellen Vorteil verschaffen. Ziel ist es dabei, dem Kunden Beratung, Expertise und Service rund um die Immobilie aus einer Hand anzubieten und lange Wege sowie unzählige Ansprechpartner zu ersparen.

Über Fritz Stelzer Fritz Stelzer ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter bei Immosmart. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann, diversen Förder-/Managementprogrammen und einer langjährigen Berater- und Führungslaufbahn bei der HypoVereinsbank in den Bereichen Vermögensanlage, Finanzierung und Immobilien, verantwortete Fritz Stelzer von 2001 bis 2008 den Aufbau des Zentral- und Regionalgeschäftes im Bereich der Baufinanzierung bei der Interhyp AG, einem der größten Anbieter für Immobilienfinanzierung in Deutschland

089 41 41 88 800 Anfahrt